Wintergrillen, der neue Trend

Grillen auch im Winter ein leckeres Vergnügen, das nicht nur den hartgesottenen gefällt.

Es ist klirrend kalt, der Schnee knirscht unter den Schuhen und die Sonne spiegelt sich in den langen Eiszapfen, welche von den Bäumen hängen. Sie denken nun daran wie sie gemütlich vor dem Kamin sitzen und mit einer dicken Decke eingewickelt einen heißen Tee schlürfen. Wir aber denken an unseren Grill, den wir im Garten aufstellen, nachdem wir den Grillplatz vom viele Schnee freigeräumt haben.
Grillen im Winter! Wir können es einfach nicht lassen und auch bei tiefen Temperaturen wird der Grill angeheizt. Was für viele gerade klingt, ab ob uns der Wahnsinn nicht nur gestreift sondern voll erwischt hat ist ein neuer Trend, der sich auch hierzulande immer mehr verbreitet.

Nicht nur das Sylvestergrillen, bei dem schnell mal Würstel auf den Grill gelegt werden, nein zu jedem Anlass und auch ohne Grund wird bei uns in der kalten Jahreszeit gegrillt. Das anheizen ist mit einem Grillkamin kein Problem, auch wenn es etwas länger dauert, als im Sommer. Die Grillkohle, oder das Holz sollten aber möglichst drinnen im trockenen gelagert werden, sonst wird aus dem Grillvergnügen schnell ein rauchiges Missgeschick.

Grillen Sie auch eher Sachen, die schneller gar sind und verwenden Sie nach Möglichkeit einen Kugelgrill, bei dem Sie den Deckel so lange als möglich geschlossen halten. Denn bei jedem Öffnen des Deckels wird sehr viel Hitze entweichen und es dauert danach wieder einige Zeit, bis sich die Luft im Grill erwärmt hat. Je kälter es draußen ist, umso stärker ist natürlich dieser Effekt. Den Braten im Ganzen sollten Sie eher im Sommer grillen, außer Sie haben viel Zeit und auch die Wege vom Grill zum Essplatz sollten sehr kurz sein. Sehr gut bewährt haben sich vorgewärmtes Geschirr und Warmhalteboxen.Versuchen Sie doch mal neben dem Grill Glühwein oder Kinderpunsch auszuschenken. Sie glauben gar nicht, wie viele Leute sich innerhalb kürzester Zeit zu Ihnen gesellen werden und mit Ihnen zu plaudern beginnen. Langeweile kommt beim Grillen im Winter sicher nicht auf.Unterschätzen Sie aber nicht, wie schnell es dunkel wird und falls ein eisiger Wind weht, tun Sie sich einen Gefallen, grillen Sie an einem anderen kalten Wintertag.